ÖGUT-UMWELTPREIS WORDRAP mit Franz Denk

Für das Produkt „Ökobeton“ wurde die niederösterreichische Firma Wopfinger Transportbeton 2019 für den ÖGUT-Umweltpreis in der Kategorie „World Without Waste“ nominiert. Im Interview berichtet Geschäftsführer Franz Denk über „Zweifler“ und wie wichtig es ist, dass die eigenen Mitarbeiter hinter dem Projekt stehen.

© Wopfinger

Weiterlesen

Raus aus Öl, runter vom Gas: Wir brauchen eine Wärmewende!

von Franziska Trebut

© Magnascan/Pixabay

© Magnascan/Pixabay

Runter vom Gas sollten wir nicht nur beim Individualverkehr, sondern auch bei der Heizung. Die „Raus aus Öl“-Aktion des Bundes fördert auch den Ausstieg aus Gas. Für die notwendige Wärmewende braucht es allerdings mehr als das Engagement einzelner privater Gebäudeeigentümer, argumentiert die ÖGUT-Expertin Franziska Trebut im Weblog-Beitrag.

Weiterlesen

ÖGUT-UMWELTPREIS WORDRAP mit Adriana Bascone

Wordrap mit Adriana Bascone über das Projekt LCOY Austria – die österreichische Jugendklimakonferenz, das für den ÖGUT-Umweltpreis 2019 in der Kategorie Partizipation nominiert wurde.

Ziel der österreichischen Jugendklimakonferenz LCOY Austria ist es seit 2018, die Jugend für den Klimaschutz zu vernetzen und zu informieren. Die dialogorientierte und interaktive Konferenz wurde von der jungen NGO CliMates Austria gestaltet. © Leonhard Sens

Ziel der österreichischen Jugendklimakonferenz LCOY Austria ist es seit 2018, die Jugend für den Klimaschutz zu vernetzen und zu informieren. Die dialogorientierte und interaktive Konferenz wurde von der jungen NGO CliMates Austria gestaltet. © Leonhard Sens

Weiterlesen

Für den Wandel in Richtung Nachhaltigkeit müssen wir Gender mitdenken

von Beatrix Hausner und Gina Waibel

Nautre - Anca/Pixabay

© Anca/Pixabay

Die sozial-ökologische Transformation in Richtung Nachhaltigkeit, vor der wir stehen, wird die Genderverhältnisse verändern. Allerdings bedeutet ein Mehr an ökologischer Nachhaltigkeit nicht unbedingt mehr Gendergerechtigkeit. Das war der Ausgangspunkt für eine von der ÖGUT 2019 durchgeführte Studie im Rahmen der Initiative „Wachstum im Wandel“. Inhaltlich wurden Schwerpunkte auf die vier Bereiche Energie, Nachhaltiger Finanzmarkt, Soziale Unternehmen und Nachhaltige Landwirtschaft gelegt.

Weiterlesen

ÖGUT-UMWELTPREIS WORDRAP mit Barbara Slotta

Wordrap mit Barbara Slotta über das Projekt #kommraus – Forum Öffentlicher Raum, das für den ÖGUT-Umweltpreis 2019 in der Kategorie Partizipation nominiert wurde.

#kommraus Kurationsteam (v.l.n.r.): Florian Lorenz (freier Kurator), Lisa Magdalena Schlager (MA19), Barbara Slotta (MA18), Beatrice Stude (freie Kuratorin), Eugene Quinn (freier Kurator). © Stadt Wien PID/Christian Fürthner

#kommraus Kurationsteam (v.l.n.r.): Florian Lorenz (freier Kurator), Lisa Magdalena Schlager (MA19), Barbara Slotta (MA18), Beatrice Stude (freie Kuratorin), Eugene Quinn (freier Kurator). © Stadt Wien PID/Christian Fürthner

Weiterlesen

Es grünt so grün: Wie die EU „grüne“ Wirtschaftsaktivitäten definiert

Die Taxonomie ist das Herzstück des EU-Aktionsplans für Nachhaltige Finanzen. Mit ihrer Hilfe soll definiert werden, welche wirtschaftlichen Aktivitäten als nachhaltig gelten – und damit im Umkehrschluss welche nicht. Entsprechend umstritten ist das Thema innerhalb der EU: Atomkraft ja oder nein? Kann Erdgas als Übergangstechnologie als nachhaltig definiert werden? Im März 2020 veröffentlichte eine technische ExpertInnenkommission finale Empfehlungen für die EU-Kommission. Dieser Bericht ist gleichzeitig ein Leitfaden für zukünftige NutzerInnen der Taxonomie – ein aktueller Überblick von der Green-Finance-Expertin der ÖGUT, Katharina Muner-Sammer, aus dem Homeoffice.

© AdobeStock/Romolo Tavani

Weiterlesen